Feed on
Posts
Comments

Monthly Archive for April, 2015

Pachelbel – der Kanon

Ein bisschen aufgedröselt: Oder weiter angereichter: http://www.free-sheet-music.de/pachelbel/kanon-trio.htm  

⇒ weiter lesen…

Nachtrag: Die Mitzeichnungsfrist ist am 29. April 2015 abgelaufen. Gesetzliche Krankenversicherung – Leistungen – Keine Kostenübernahme von homöopathischen Behandlungsmethoden als Satzungsleistungen der Krankenkassen vom 26.03.2015 Text der Petition Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass homöopathische Behandlungsmethoden nicht mehr als Satzungsleistung von gesetzlichen Krankenkassen gezahlt werden dürfen. Begründung Es gibt keinen Wirkungsnachweis für homöopathische Behandlungen. Im ↠ weiter lesen…

⇒ weiter lesen…

Donnerstag, 30. April 2015 · 19:30 Uhr Alfred-Delp-Haus · D6, 12 · 68159 Mannheim Vortrag von Ferdinand Kirchhof, Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts 87 % der Deutschen sind der Meinung, dass der einzelne Mensch selbst bestimmen darf, wann und wie er sterben möchte. Immerhin 77 % können sich vorstellen selbst Sterbehilfe in Anspruch zu nehmen. Angesichts dieser ↠ weiter lesen…

⇒ weiter lesen…

Um Leben und Tod

Ein Hirnchirurg erzählt vom Heilen, Hoffen und Scheitern (Henry Marsh, Originaltitel: Do Not Harm) Interviews mit dem Autor: http://www.profil.at/wissenschaft/hirnchirurg-marsh-interview-5625928 http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/um-leben-und-tod-henry-marsh-bekenntnisse-eines-hirnchirurgen-a-1030070.html Verlagsinformation: http://www.randomhouse.de/Buch/Um-Leben-und-Tod/Henry-Marsh/e394003.rhd

⇒ weiter lesen…

Menschenkinderpilze

Pilze, die manchmal aussehen, wie kleine Menschlein: http://www.first-nature.com/fungi/geastrum-fornicatum.php http://www.iflscience.com/plants-and-animals/mushroom-species-looks-humans http://de.wikipedia.org/wiki/Pilze http://fenfungi.com/page5.php  fornicatum was initially known as Fungus anthropomorphus for their humanoid shape, but few do their impersonations quite as well as the newest entrant. (G. fornicatum‘

⇒ weiter lesen…

Religion Privatsache?

Dienstag, 28. April 2015, 20:00 Uhr Deutsch-Amerikanisches Institut (DAI) · Sofienstraße 12 · 69115 Heidelberg Podiumsdiskussion Forderungen, dass religiöse Orientierung die Privatsache jedes Einzelnen sein sollte, sind nicht neu. Ist damit jedoch die Verbannung von Religionen und Weltanschauungen aus der Öffentlichkeit gemeint? Wie neutral können oder sollen sich der Staat und eine politische Öffentlichkeit verhalten? Wie ↠ weiter lesen…

⇒ weiter lesen…

Effektiver Altruismus

http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Singer Wer zum Teufel betreibt diese Website? http://www.petersingerlinks.com

⇒ weiter lesen…

Erbschaften bestehen aus Rechten und Pflichten, in diesem Falle Geld mit Verwendungsauflagen. Eine Frau, die kirchlichen Stellen mehr als 400 TEUR vererbt hatte, hatte dazu auch die Auflage vererbt sich um ihr Grab zu kümmern. Nachdem die Verwandten trotzdem auf den Bestattungskosten sitzen bleiben sollten und sich auch keine kirchliche Stelle um eine angemessene Grabpflege ↠ weiter lesen…

⇒ weiter lesen…

Nazis im BND

http://www.arte.tv/guide/de/045498-000/nazis-im-bnd Waren der Bundesnachrichtendienst (BND) und sein Vorläufer, die „Organisation Gehlen“ ein Hort ehemaliger Nazis? Arbeitete der Auslandsgeheimdienst der Bundesrepublik mit Männern zusammen, die an der Ermordung von Millionen von Menschen beteiligt waren? Was sagen die Akten des BND-Archivs über die Mitarbeit von SS-Angehörigen und Funktionären der Nazi-Partei? Der Filmemacherin Christine Rütten ist es gelungen, ↠ weiter lesen…

⇒ weiter lesen…

Hraunfossar

Das Stapeln von Steinen zu Beginn einer Reise hat in Ísland eine alte Tradition. Im südöstlichen Bereich des Hringvegur dürfte an einem Rastplatz mittlerweile eine stattliche Pyramide entstanden sein; Und dort passt das auch gut hin. Einige dieser Steinpyramiden wurden auch aufgeschichtet um im Nebel die orientierung zu erleichtern. Dennoch: Ankucken, Photographieren und bitte KEINE ↠ weiter lesen…

⇒ weiter lesen…

Older Posts »