Feed on
Posts
Comments

Am Ende ein Fest

Der israe­li­sche Film the­ma­ti­siert Ster­be­hil­fe auf berüh­ren­de Art und Wei­se.

Der Film des Regie-Duo Sharon May­mon und Tal Gra­nit zählt zu den erfolg­reichs­ten israe­li­schen Fil­me, die je gedreht wur­den. Er fin­det mit gro­ßer Leich­tig­keit Wor­te und Bil­der für etwas, das sich so oft der Dar­stel­lung ent­zieht.

Der Pres­se­text spricht davon, dass den Regis­seu­ren mit dem Film “eine wun­der­bar schel­mi­sche Komö­die über das Abschied­neh­men, die jedem das Herz erleich­tern wird” gelun­gen sei.

Web­sei­te zum Film: am-ende-ein-fest.de

Mel­dung des huma­nis­ti­schen Pres­se­diens­tes (hpd.de)

Vor dem offi­zi­el­len Start die­ses Films ab dem 24. Okto­ber 2015 bun­des­weit in den Kinos, gibt es eine Kino­tour mit den Fil­me­ma­chern ab dem 21. Sep­tem­ber 2015:

  • 21.09. Ber­lin, Hacke­sche Höfe Film­thea­ter 20:00 Uhr
  • 23.09. Leip­zig, Pas­sa­ge Kino, 20:30 Uhr
  • 24.09. Wies­ba­den, Cali­ga­ri Kino, 20:00 Uhr
  • 24.09. Mün­chen, City Kino, 20:00 Uhr
  • 25.09. Pforz­heim, Kom­mu­na­les Kino, 19:00 Uhr
  • 25.09. Stutt­gart, Del­phi Kino, 20:00 Uhr
  • 25.09. Augs­burg, Tha­lia Kino, 19:00 Uhr

Stim­men von Besu­chern: http://hpd.de/artikel/12227

Leave a Reply