Feed on
Posts
Comments

Musik: John Petrucci, Jordan Rudess, John Myung and James LaBrie

Text: John Petrucci

Übersetzung: Klafünf (2016)


Heute werde ich ein Retter sein,
morgen ein Dämon.
Du ersehnst mein verworrenes Gehabe
und beachtest jede Bewegung.

Besessenheit um jeden Preis,
du wirst mein Tod sein.
Gebrochen und zerrissen,
warum lässt du mich nicht sein?

Du baust mich auf, du reisst mich ein,
bis ich zerbreche.
Ich stürze und brenne, ich lerne nie.
Ich bin die Sucht, die dich schuldig fühlen lässt.

Bau mich auf!
Reiss mich ein!

Diese Nacht bin ich der neue Messias,
den du vergötterst.
Bin ich nicht mehr erwünscht,
werde ich gekreuzigt.

Der Erste, der frei von Sünde sei,
der Erste, der den Stein ergreift.
Gegen die inner Angst kämpfen,
ich werde nicht allein gelassen.

Du baust mich auf, du reisst mich ein,
bis ich zerbreche.
Der Preis den ich dafür zahle so zu leben.
Und die Phantasie bleibt am Leben.

Kann nicht weiterleben, kann nicht enttäuschen,
und lasse dich zerbrechen.
Ich stürze und brenne, ich lerne nie.
Ich bin deine krankhafte Leidenschaft.

Bau mich auf!
Reiss mich ein!

[Instrumentales Zwischenspiel]

Du baust mich auf, du reisst mich ein,
bis ich zerbreche.
Der Preis den ich dafür zahle so zu leben.
Und die Phantasie bleibt am Leben.

Kann nicht weiterleben, kann nicht enttäuschen
und lasse dich zerbrechen.
Ich stürze und brenne, ich verstehe nie,
die [allzusehr] gewohnte Fixierung.

Bau mich auf!
Reiss mich ein!


Video

Leave a Reply