Feed on
Posts
Comments

Die Macht um acht

Ver­lags­text: 15 Minu­ten lang infor­miert die Tages­schau über die vor­geb­lich wich­tigs­ten Ereig­nis­se des Tages. Als »Flagg­schiff der ARD« gibt sie sich als ver­läss­lich, neu­tral und seri­ös. Die­sen Anspruch hin­ter­fra­gen Uli Gel­ler­mann, Vol­ker Bräu­ti­gam und Fried­helm Klink­ham­mer detail­liert und gründ­lich. Sie gehen der Geschich­te der Tages­schau nach, beleuch­ten ihre Ver­mitt­lung und Aus­wahl von Nach­rich­ten, kom­men­tie­ren ihre Bericht­erstat­tung zu zen­tra­len aktu­el­len The­men­schwer­punk­ten wie dem Krieg gegen Syri­en und dem Kon­flikt um die Ukrai­ne, stel­len die viel zu unbe­kann­ten »Pro­gramm­be­schwer­den « als Mög­lich­keit des Zuschau­er­pro­tests und der demo­kra­ti­schen Aus­ein­an­der­set­zung mit dem öffent­lich-recht­li­chen Rund­funk dar. Ihr Fazit ist ernüch­ternd. Sie hal­ten die Tages­schau weder für ver­läss­lich noch für neu­tral, nur für bedingt seri­ös und bes­ten­falls für schlau. Nach die­sen 15 Minu­ten weiß man, was die Regie­rung denkt; was die Repu­blik den­ken soll und was zu den­ken unter den Tisch fal­len kann.

http://shop.papyrossa.de/Gellermann-Uli-Klinkhammer-Friedhelm-Braeutigam-Volker-Die-Macht-um-acht

Inter­view bei tele­po­lis: https://www.heise.de/tp/features/Es-handelt-sich-um-Missbrauch-der-Deutungshoheit-3741117.html

Leser­kom­men­ta­re: https://www.amazon.de/Die-Macht-acht-Tagesschau-Bibliothek/dp/3894386339/

Leave a Reply