Feed on
Posts
Comments

http://de.wikipedia.org/wiki/Evolutionärer_Humanismus

Den Men­schen sah Hux­ley dabei als das höchs­te Pro­dukt der Evo­lu­ti­on und zudem fähig, die Evo­lu­ti­on zu kon­trol­lie­ren und, bei­spiels­wei­se durch Gen­tech­nik am Men­schen, vor­an­zu­trei­ben.


Sir Juli­an Sorell Hux­ley (1887–1975)

http://hpd.de/node/1158

Der evo­lu­tio­när den­ken­de Mensch kann nicht mehr Schutz vor der Ein­sam­keit suchen, indem er sich in die Arme einer zum Gott erho­be­nen – von ihm selbst geschaf­fe­nen – Vater­ge­stalt flüch­tet; (…) nichts ent­bin­det ihn von der mühe­vol­len Auf­ga­be, sich den Pro­ble­men der Gegen­wart zu stel­len (…) Wir müs­sen auf­ge­ben, uns in intel­lek­tu­el­ler wie ethi­scher Hin­sicht wie Strau­ße zu ver­hal­ten, wir dür­fen unse­ren Kopf nicht mehr in gewoll­ter Blind­heit in den Sand ste­cken.

Ernst Mayr (Evo­lu­ti­ons­bio­lo­ge, 1904–2005)

http://hpd.de/artikel/11128

»Ein Ver­ständ­nis der Evo­lu­ti­on ver­mit­telt uns eine Welt­sicht, die als soli­de Basis eines ethi­schen Sys­tems die­nen kann, wel­ches die Gesell­schaft in einem gesun­den Zustand erhält und auch eine gesi­cher­te Zukunft der Mensch­heit unter der Lei­tung der Spe­zi­es Homo sapi­ens mög­lich macht.«


Die 10 Ange­bo­te des evo­lu­tio­nä­ren Hum­ani­mus

http://de.wikipedia.org/wiki/Alternative_Zehn_Gebote#Die_Zehn_Angebote_des_evolution.C3.A4ren_Humanismus

http://www.schmidt-salomon.de/bruno/human/manangebote.htm


Die Geschich­te des evo­lu­tio­nä­ren Huma­nis­mus

http://hpd.de/artikel/11110

This film in English:

Leave a Reply