Feed on
Posts
Comments

hertzliche Grüße

Wenn ein Elektroniker wie ich einem Menschen her(t)zliche Grüße schickt, dann hat das einen ganz heftig-häufigen Hintergrund.

Und diese »häufige Grüßigkeit« ist in Anlehung an Heinrich Hertz, zu dessen Ehren die Anzahl der Wiederholung eines Vorgangs in einer Zeiteinheit, einen Namen erhalten hat.

Wenn ein Mensch also ganz bewusst »hertzlich grüßt«, dann würde er dies im (1) mittelmäßig entfernten Kontakt durch heftiges Klatschen, (2) im direkten Kontakt durch vielfältiges Händeschütteln und (3) im persönlichen Kontakt durch vielfältige Ess- und Trinkangebote kund- und zu wissen tuen.

=> Heinrich Hertz in der deutschen Wikipedia

Meist hat die Wissenschaft ihre Protagonisten auch geehrt,
aber ein »Darwin« als Maßeinheit gibt es meines Wissens nach nicht.

Leave a Reply