Feed on
Posts
Comments

Für eine Wirtschaft, die uns allen dient

Gerhard Schick

19. Juli 2015: Habe angefangen das Buch zu lesen. Da ich einige der Schwachsinnigkeiten schon kannte, halten sich Adrenalinausstoß, Brechreiz und Terrorlust in Grenzen.

21. Juli 2015: Kapitel 8 & 9 haben mir bestätigt, was ich schon seit 30 Jahren sage: Die Politik, nicht nur in Deutschland, hat überhaupt keinen Durchgriff mehr auf die Welt. Der letzte Arbeitsplatz, den Politik bewirkte, war der Posten als Chef der Landeszentralbank des Saarlandes. Vor ca. 30 Jahren geschaffen um einen SPD-Genossen einen netten Altersruhesitz zu geben und vor einigen Jahren mit der Abschaffung der Landeszentralbank des Saarlandes aufgelöst.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/buchrezension-gerhard-schick-machtwirtschaft-nein-danke-a-951850.html

http://www.perlentaucher.de/buch/gerhard-schick/machtwirtschaft-nein-danke.html

http://www.nachdenkseiten.de/?p=21641

http://www.wirtschaftsdienst.eu/veranstaltungen/veranstaltung.php?id=60

http://www.campus.de/buecher/wirtschaft-gesellschaft/politik/machtwirtschaft_nein_danke-8151.html

13. Oktober 2014: Das Buch ist gerade bei mir angekommen.


http://www.gerhardschick.net/index.php/themen/machtwirtschaft-nein-danke/item/381-machtwirtschaft-nein-danke

http://www.gerhardschick.net/index.php/themen/machtwirtschaft-nein-danke



Vgl.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/thomas-mayer-und-sein-buch-die-neue-ordnung-des-geldes-a-996475.html

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/deutsche-bank-verliert-haendler-wegen-strenger-verhaltensregeln-a-996793.html

 

Leave a Reply