Feed on
Posts
Comments

MAZ-logoIst es sinn­voll wei­ter­hin eine öffent­lich geför­der­te Beschäf­ti­gung anzu­stre­ben?

Podi­ums­dis­kus­si­on · Mitt­woch 24. Juni 2015 · 19:00 Uhr

Mann­hei­mer Arbeits­lo­sen­zen­trum (MAZ)

ABM-Maß­nah­men, Arbeits­ge­le­gen­hei­ten (1-€-Jobs), Bür­ger­ar­beit und In letz­ter Zeit PAT-Maß­nah­men (Pas­siv-aktiv Aus­tausch) haben in den letz­ten Jah­ren vie­len Erwerbs­lo­sen neue Hoff­nung und Per­spek­ti­ven gege­ben, die­se Maß­nah­men sind aber auch auf den erbit­ter­ten Wider­stand von einer gro­ßen Anzahl von Erwerbs­lo­sen gesto­ßen. Macht eine öffent­lich geför­der­te Beschäf­ti­gung Sinn?

Im Gespräch mit Besu­chern des Mann­hei­mer Arbeits­lo­sen­zen­trums sind dies­mal:

  • Klaus Kitt­ler, Dia­ko­nie Würt­tem­berg, zustän­dig für Fra­gen zum Pro­blem­kreis Armut und Exis­tenz­si­che­rung
  • Joa­chim Burg, Geschäfts­füh­rer Job­cen­ter Mann­heim
  • Mar­tin Metz­ger, Abtei­lungs­lei­ter in der Dia­ko­nie Mann­heim und ver­ant­wort­lich für das Mann­hei­mer Arbeits­lo­sen­zen­trum

Mode­ra­ti­on: Klaus-Peter Spohn-Logé, Kirch­li­cher Dienst in der Arbeits­welt (KDA)

Ein­tritt: frei

Leave a Reply