Feed on
Posts
Comments

Wünsch mir Glück, sag “leb wohl” (Wish me well, say good­bye)
Ich erzähl nicht, dass du jetzt weinst (I’ll never tell I saw you cry)
Ver­steht doch, du bist nicht schuld (Under­stand, you’re not to bla­me)
Es ist nur dass der Wind, (It’s just that the wind)
Der Wind ruft mich fort (The wind knows my name)

Und er ruft mich fort (And it’s cal­lin’ me)
Ruft mich fort (Cal­lin’ me)
Ruft mich fort von hier (Cal­lin’ me again)

Ich dacht’ es war klar, von Anfang an  (I think that you knew right from the start)
da war die Unru­he tief in mir ddrin (The­re was this rest­less­ness in my heart)
Ein Gefühl, nicht im Griff(It’s a fee­ling that I have tried to tame)
Es ist schwer wenn der Wind (But it’s hard when the wind)
dei­nen Namen kennt (When the wind knows your name)

Und er ruft mich fort (And it’s cal­lin’ me)
Ruft mich fort (Cal­lin’ me)
Ruft mich fort von hier (Cal­lin’ me again)

It’s a cru­el wind that tears us apart
But the worst thing is a tired and bit­ter heart
So dry your eyes, no more tears
(Hmm, hmm)
Hold me once and I’ll walk out of here
(Hmm, hmm)
Who knows one day we’ll meet again
(Hmm, hmm)
But don’t wait for me ’cau­se the wind knows my name

And it’s cal­lin’ me
Cal­lin’ me
Cal­lin’ me again
Yes, it’s cal­lin’ me
Cal­lin’ me
Cal­lin’ me again

Leave a Reply