Feed on
Posts
Comments

altenaive‪‎Fan­ti­fan­ten‬ = faschis­ti­sche Anti­fa­schis­ten. Das sind Men­schen, die Men­schen, die ande­rer Mei­nung sind mit Stei­nen bewer­fen, mit Stahl­roh­ren dro­hen, ihre Autos anzün­den und Leucht­ra­ke­ten in der Gegend rum­bal­lern.

Ach ja und Kon­takt­part­ner wie Ver­an­stal­tungs­raum-Ver­mie­ter beläs­ti­gen gehört auch zum eher schmerz­frei­en Reper­toire.

Ich weiß schon: Rot ist das Blut der Fein­de der Revo­lu­ti­on. Um was für eine Revo­lu­ti­on es da auch immer geht.

Die RAF war in der Bevöl­ke­rung eine Zeit lang als die Rächer des klei­nen Man­nes beliebt. Bis sie mit Bom­ben und Schie­ße­rei­en Unbe­tei­lig­te töte­ten. Dann hat man sie auch auf der Stra­ße als Mör­der bezeich­net.

5 Responses to “AfD-Meinungsfront: Gewalt ist immer noch Scheiße”

  1. klafuenf sagt:

    Die Fan­ti­fan­ten haben wie­der zuge­schla­gen: http://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/birlikte-diskussion-100.html

    Mer­ke, ent­we­der du bist Anti­fa oder du bist Nazi.

  2. klafuenf sagt:

    Nied­li­ch unse­re FSG*-Presse bemerkt, dass sie was Fal­sches bewirkt: http://www.welt.de/politik/deutschland/article155979969/Erschreckendes-Ausmass-der-Gewalt-gegen-die-AfD.html

    * Frei­wil­li­ge Selbst-Gleich­schal­tung

Leave a Reply