Feed on
Posts
Comments

Am Gletscher

Kristnihald undir Jökli

Der Roman »Am Gletscher« von Halldór Laxness ist ein unterhaltsames Beispiel für diskordianische Rhetorik und Dialektik* ist. Der Stil dieses Buches erinnert ein wenig an »So zärtlich war Suleyken« von Siegfried Lenz.

http://willizblog.de/?p=4343

Laxness wollte ursprünglich ein Theaterstück daraus machen, was vielleicht an den vielen Dialogen festzustellen ist. Und wohl deshalb wurde es auch verfilm:

http://www.cinema.de/film/am-gletscher,1304172.html

http://www.imdb.com/title/tt0137891/


* Obwohl es ja mindestens Quintalektik lauten müsste. Genau wie bei der Quintität. Ach ist das schön einer fortschrittlichen Religion beizuschlafen.

Leave a Reply