Feed on
Posts
Comments
Muss man allmächtige Götter durch schwache Menschen schützen lassen?

»Blasphemie – Mit Recht?«

 Vortrag von Gunnar Schedel

Bis heute ist Gotteslästerung in Deutschland strafbar. Wie entstand das Blasphemie-Verbot und was besagt es genau? Darf es so etwas in einer Demokratie überhaupt geben? Darüber diskutieren wir mit dem Autor und Verleger Gunnar Schedel. Er ist wie viele Säkulare und Laizist/innen gegen das Verbot.

Über Gunnar Schedel

Gunnar Schedel ist Literaturwissenschaftler und Verleger, als Teil des Schreibkollektivs Clara und Paul Reinsdorf hat er 1997 eine Aufsatzsammlung zum „Gotteslästerungsparagraphen“ herausgegeben. Im Jahr 2000 wurde er anonym wegen Verstoßes gegen den § 166 StGB angezeigt, als im Alibri Verlag das Buch „Dalai Lama – Fall eines Gottkönigs“ erschienen war. Nach sechsmonatiger Ermittlungsarbeit wurde das Verfahren eingestellt.

Links zur Veranstaltung:


Donnerstag, 29. November 2012 — 19:00 Uhr

Philosophisches Seminar
der Universität Heidelberg,
Schulgasse 6, Hegelsaal

Eintritt frei

     


Veranstalter

Laizisten/innen der SPD Heidelberg u. Juso HSG
laizistenspdhd.wordpress.com

in Zusammenarbeit mit:

Säkulare Humanisten Rhein-Neckar e.V.
gbs-rhein-neckar.de

 

   

http://laizistenspdbw.wordpress.com/2012/12/04/wers-glaubt-wird-thierse-oder-warum-mit-glauben-kein-staat-zu-machen-ist/

 

 

One Response to “Blasphemie – Mit Recht?”

Leave a Reply