Feed on
Posts
Comments

Die­ser Furz, wird kein leich­ter sein.
Die­ser Furz, wird stei­nig und schwer.

also ich muss sagen

Reichs­bür­ger Xavier Nai­doo aus der Qua­dra­te­stadt soll beim Alten­abend im Fern­se­hen im Jahr 2016 das per Fern­bild­funk aus Stock­holm kommt, die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land ver­tre­ten. Unbe­stä­tig­ba­ren Gerüch­ten zufol­ge soll in der Anfra­ge, ob dies in sei­nen Ter­min­plan passt, statt »Deutsch­land« das Wort »Hoh­ler­de« benutzt wor­den sein.

Mimimi­mi: http://meedia.de/2015/11/19/ard-rechtfertigt-esc-entscheidung-xavier-naidoo-steht-fuer-toleranz/

Gera­de eben wur­de gemel­det, dass die Ent­schei­dung gegen Hei­no fiel, um zu ver­hin­dern, dass der ESC 2017 von Deutsch­land aus­ge­tra­gen wer­den müss­te.


Der Mon­ne­mer uff der Stroß, der sacht do bloß:
Mer sollt ä Loch budd­le unn de Sei­viä Nei­duu.

Ja, ich kann das auch nicht glau­ben, aber in der Komi­ker­na­ti­on Deutsch­land gibt es so man­che Stil­blü­ten­ra­bat­ten.


»Das Lied, was da gera­de im Hin­ter­grund bei dir läuft – ist das Xavier Nai­doo?«

»Die Wasch­ma­schi­ne läuft und die Kat­ze will Fut­ter.«


Der Vor­gang ist mitt­ler­wei­le im Aus­land ange­kom­men:


Der Spuk ist jetzt vor­über:

Lese­stoff: Die Inter­pre­ta­ti­on der Johan­ne­s­apo­ka­lyp­se in den Lied­tex­ten Xavier Nai­doos

Leave a Reply