Feed on
Posts
Comments

Im Vergleich zu Akkumulatoren können Kondensatoren vergleichsweise blitzartig aufgeladen werden. Allerdings geben Akkumulatoren ihre Ladung bei ausreichend gleichmäßiger Spannung ab. Diese Spannung wird von der elektrochemischen Speicherung der Energie vorgegeben.

Bei Kondensatoren hingegen sackt die Spannung mit der Ladungsentnahme zusammen. Für kurze Überbrückung gegen Speicherverlust in modernen Digitalschaltungen ist das ausreichend. Auch sind die modernen Schaltstromversorgungen leistungsschwacher Geräte in der Lage über einen sehr weiten Spannungsbereich dies auszugleichen und können der Schaltung eine gleichmäßige Spannung zur Verfügung stellen.

Dennoch gibt es hier noch Potential für weitere Einsatzzwecke. Die Kondensatoren vertragen z.b. – anders als Hochleistungakkus – ladungslose Lagerung auch nach dem Gebrauch. Auch ist ihre Lebensdauer generell höher. Auch ist die Stromfähigkeit von hause aus besser.

Leave a Reply