Feed on
Posts
Comments

Gemüse misshandeln

1. Gemüse besorgen

Da hat es z.b. so einen Lieferdienst: https://etepetete-bio.de

5 kg Bio-Überraschungsgemüse für 20 EUR frei Haus. Da kann man drüber nachdenken. Und wenn man es nur einmal im Monat abonniert und was akut nicht verbraucht wird einfriert.

Aber vielleicht hat es auch einen Hof in der Umgebung, bei dem man so eine Kiste entweder selbst abholen kann, oder der einen Fahrdienst hat. Im Nordsaarland ist das so mit dem Abholen für Nicht-PKW-Nutzer ein Problem. Das gilt aber sicher auch für andere Kaffgegenden.


2. Gemüse quälen

Wenn einem nichts einfällt. Einfach mit Panang (violettes Thai-Curry), Kokosmilch und Reis zu einem Fertiggericht für’s Büro verwenden. Kann man einfach heiß in Gläser abfüllen, hält sich einige Wochen.

Bei Hülsenfrüchten in den Kühlschrank stellen und schneller verbrauchen. Meiner bitteren Erfahrung nach gären die weiter, es sei denn, man zerkocht sie zu Matsch.

Wer es aufwändiger machen kann, hier bitte:

http://kohlenhyd-art.de/hauptgerichte/panang-thaicurry-fuer-einsteiger/

Leave a Reply