Feed on
Posts
Comments

Frei­tag, 06.06.2014, 20:00 Uhr
Deutsch-Ame­ri­ka­ni­sches Insti­tut (DAI)
Sofi­en­stra­ße 12 · 69115 Hei­del­berg

Vor­trag von Prof. Dr. Chris­toph Ant­wei­ler

Christoph AntweilerWar­um gibt es kei­nen öffent­li­chen Sex? Wie­so hat jeder Mensch ein Hei­mat­ge­fühl? Wann fin­den Men­schen ein­an­der schön? Wel­che Wör­ter kom­men in allen Kul­tu­ren vor? War­um sit­zen wir, wie wir sit­zen? 4000 indi­ge­ne Völ­ker, rund 7000 Spra­chen, Tau­sen­de von Kul­tu­ren gibt es auf unse­rem Pla­ne­ten: Men­schen, so unter­schied­lich wie nur denk­bar.

Jeder davon ist ein­zig­ar­tig, und doch hat er vie­les mit ande­ren gemein­sam. Der viel zitier­te »Clash of Civi­li­za­ti­ons« stellt sich aus Ant­wei­lers Sicht als eine von gro­ßer Unkennt­nis gepräg­te Ver­en­gung des Blick­win­kels dar. In Wahr­heit ver­bin­det uns erstaun­lich viel, mehr als uns trennt – wie Sie in die­sem unter­halt­sa­men Vor­trag erfah­ren.

Der Eth­no­lo­ge Chris­toph Ant­wei­ler stu­dier­te Geo­lo­gie-Palä­on­to­lo­gie in Köln. 1987 pro­mo­vier­te er im Fach Völ­ker­kun­de mit einer Dis­ser­ta­ti­on über Kul­tur­evo­lu­ti­on. Von 1991 bis 1992 betrieb er Feld­for­schung in Makas­sar auf der indo­ne­si­schen Insel Sula­we­si. 1996 wur­de er Pro­fes­sor für Eth­no­lo­gie an der Uni­ver­si­tät Trier. Seit 2008 ist er Lei­ter der Abtei­lung für Süd­ost­asi­en­wis­sen­schaft am Insti­tut für Ori­ent- und Asi­en­wis­sen­schaf­ten der Rhei­ni­schen Fried­rich-Wil­helms-Uni­ver­si­tät Bonn.

Ein­tritt: 8 EUR (6 EUR ermä­ßig­ter Ein­tritt für Mit­glie­der von gbs, HvD, GWUP)

=> Die­se Ver­an­stal­tung auf Face­book: https://www.facebook.com/events/291936000956534/

=> Ver­an­stal­tungs­pla­kat zum selbst dru­cken (PDF)

=> Ver­an­stal­tungs-Fly­er der säku­la­ren Huma­nis­ten Rhein-Neckar für das 1. Halb­jahr 2014

One Response to “Heimat Mensch, was uns alle verbindet”

Leave a Reply