Feed on
Posts
Comments

War­nung vor dem High­prak­ti­ker

Da neh­men die Pla­ce­bo-Hei­ler statt unwirk­sa­mer Zucker­kü­gel­chen oder Tröp­fen zum Nach­hall ihrer Gesprächs­the­ra­pie mal rich­ti­gen Stoff und schon lan­gen sie in die Schei­ße.


Das ist übri­gens nicht das ers­te Mal, damals gab es zwei Tote:

Ein­ge­setz­te Che­mi­ka­lie: 2,5-Dimethoxy-4-ethylphenethylamin (2C-E), bekannt als »Aqua­rust«


Nach­spiel: Wer den Scha­den hat spot­tet jeder Beschrei­bung

Wol­len auch Sie die­ses Erleb­nis vor Ort veri­fi­zie­ren? http://www.seminarhauspartner.de/tagungszentrum-tanzheimat-inzmuehlen-seminarhaus-handeloh-inzmuehlen-hsnr1287.html


Nach­denk­li­cher Kom­men­tar von Edzard Ernst

Deutsch: https://blog.psiram.com/2015/09/nobelpreisverdaechtige-homoeopathen/

Eng­lisch: http://edzardernst.com/2015/09/will-these-homeopaths-get-the-nobel-prize/

 

5 Responses to “Homöopathen spielen mit echter Medizin”

Leave a Reply