Feed on
Posts
Comments

Japan enchanted islandsJapans Land­schaf­ten rei­chen von schnee­be­deck­ten Ber­gen bis sub­tro­pi­schen Wär­me. Sie sind voll von wil­den Tie­ren – und das Leben der Men­schen und Tie­re über­kreuzt sich oft wäh­rend sie sich den Extre­men anpas­sen.

Honshu

Japans Haupt­in­sel Hons­hu ist die Hei­mat von über 100 Mil­lio­nen Men­schen, und sei­ne größ­te Stadt, Tokio, ist einer der größ­ten städ­ti­schen Metro­po­len der Welt. Aber es hat ein »wil­des Herz« – der größ­te Bereich von Hons­hu ist gebir­gig. Die­se Wild­nis ist die Hei­mat einer erstaun­li­chen Rei­he von Wild­tie­ren – Schwarz­bä­ren, Affen, aus­ge­fal­le­ne Glüh­würm­chen und sogar Kuh­geis­tern. Aber über die gan­ze Insel, von den Ber­gen bis an den Rand des Mee­res, wer­den Mensch und Natur auf uner­war­te­te Art und Wei­se zusam­men­ge­bracht.

Die Südwest-Inseln

Im äußers­ten Süd­wes­ten von Japan gibt es eine Ket­te von Inseln die sich bis in die Tro­pen erstre­cken – ein Ort, an dem alles Leben durch die Kraft des Mee­res beein­flusst wird, und wo Vul­ka­ne und Tai­fu­ne die Kräf­te sind, mit denen man rech­nen muss. Die Rei­se beginnt auf einer Insel an der Spit­ze der Insel­ket­te, geht wei­ter nach Süden und ent­hüllt uner­war­te­te Geschich­ten von Iso­la­ti­on, ein­zig­ar­ti­ger Tier­welt und unge­lös­ten Rät­seln.

Hokkaido

Japans nörd­lichs­te und wil­des­te Insel; ein Ort ganz im Gegen­satz zum Rest des Lan­des. Jedes Jahr pen­delt es hier von einem bit­ter­kal­ten sibi­ri­schen Win­ter in die Wär­me eines Som­mers wie am Mit­tel­meer. Das Tau­wet­ter zeigt eine Land­schaft, die bis zur Unkennt­lich­keit ver­än­dert ist. Es braucht har­te und zähe Tie­re und Men­schen mit dem rich­ti­gen Scharf­sinn, um zu über­le­ben, und die­se blü­hen an die­sem Ort stän­di­ger Ver­än­de­rung gera­de­zu auf.

http://www.bbc.co.uk/programmes/p02n9ty0

http://docuwiki.net/index.php?title=Japan:_Earth%27s_Enchanted_Island

Leave a Reply