Feed on
Posts
Comments

Japan enchanted islandsJapans Landschaften reichen von schneebedeckten Bergen bis subtropischen Wärme. Sie sind voll von wilden Tieren – und das Leben der Menschen und Tiere überkreuzt sich oft während sie sich den Extremen anpassen.

Honshu

Japans Hauptinsel Honshu ist die Heimat von über 100 Millionen Menschen, und seine größte Stadt, Tokio, ist einer der größten städtischen Metropolen der Welt. Aber es hat ein »wildes Herz« – der größte Bereich von Honshu ist gebirgig. Diese Wildnis ist die Heimat einer erstaunlichen Reihe von Wildtieren – Schwarzbären, Affen, ausgefallene Glühwürmchen und sogar Kuhgeistern. Aber über die ganze Insel, von den Bergen bis an den Rand des Meeres, werden Mensch und Natur auf unerwartete Art und Weise zusammengebracht.

Die Südwest-Inseln

Im äußersten Südwesten von Japan gibt es eine Kette von Inseln die sich bis in die Tropen erstrecken – ein Ort, an dem alles Leben durch die Kraft des Meeres beeinflusst wird, und wo Vulkane und Taifune die Kräfte sind, mit denen man rechnen muss. Die Reise beginnt auf einer Insel an der Spitze der Inselkette, geht weiter nach Süden und enthüllt unerwartete Geschichten von Isolation, einzigartiger Tierwelt und ungelösten Rätseln.

Hokkaido

Japans nördlichste und wildeste Insel; ein Ort ganz im Gegensatz zum Rest des Landes. Jedes Jahr pendelt es hier von einem bitterkalten sibirischen Winter in die Wärme eines Sommers wie am Mittelmeer. Das Tauwetter zeigt eine Landschaft, die bis zur Unkenntlichkeit verändert ist. Es braucht harte und zähe Tiere und Menschen mit dem richtigen Scharfsinn, um zu überleben, und diese blühen an diesem Ort ständiger Veränderung geradezu auf.

http://www.bbc.co.uk/programmes/p02n9ty0

http://docuwiki.net/index.php?title=Japan:_Earth%27s_Enchanted_Island

Leave a Reply