Feed on
Posts
Comments

Kirchensteuer 2

Jacques-Tilly-Geldkirche

Kirchensteuer-Information an die Hausbank?
Sie haben das Recht »Nein« zu sagen!

Banken fragen nach der Religion ihrer Kunden

Im Rahmen der Änderung der Vorschriften für die Eintreibung der Kirchenbankabnutzungsgebühr fragen Banken in Zukunft beim Bundeszentralamt für Steuern die Konfession des Kunden ab um die Abgeltungssteuer auf Kapitalerträge direkt abzuführen (Quellensteuer).

Wer nicht möchte, dass seine Bank auf diesem Wege seine Weltanschauung erfährt, der sollte beim Bundeszentralamt für Steuern (BZSt.) der Weitergabe dieser Information widersprechen.

»Jeder Bürger kann jederzeit unter Angabe seiner Steueridentifikationsnummer schriftlich beim Bundeszentralamt für Steuern widersprechen«, so Henner Führer vom BZSt. Die Kunden müssen in diesem Fall eine so genannte Sperrvermerkserklärung abgeben. Die Frist für 2014 läuft am 30. Juni 2014 ab.

Tun Sie etwas! Schützen Sie ihre Daten!

Wo ist das Problem?

Stellen Sie sich vor, dass sie auf einem Dorf einen Pflegedienst gründen möchten. Nun brauchen Sie für die Startfinanzierung einen Bankkredit. Jetzt weiß aber der pfarrerhörige Bankangestellte, dass Sie keiner der Großsekten oder anderer Geisterbeschleimvereine angehören. Ob sie von diesem kirchentreuen Bankmitarbeiter einen Kredit erhalten, das steht in den Sternen … oder im Beichtstuhl?

Was können Sie tun?

Hier kann das Formular »Erklärung zum Sperrvermerk« heruntergeladen oder online ausgefüllt werden: http://www.bzst.de/DE/Steuern_National/Kirchensteuer/Formulare_und_Links/Formulare_und_Links_node.html

Informationen Des BZSt. sind hier zu finden: http://www.bzst.de/DE/Steuern_National/Kirchensteuer/Fragen_und_Antworten/Buerger/faq_buerger_node.html

Informationen Des BZSt. sind hier zu finden: http://www.bzst.de/DE/Steuern_National/Kirchensteuer/kirchensteuer_node.html

—> Das Formular für die Sperrvermerkserklärung (PDF) zum einfachen Herunterladen


7. Juli 2014 · Wie schön, es bewirkt etwas: http://www.br.de/nachrichten/religionszugehoerigkeit-steuern-kirchenaustritte-100.html · http://hpd.de/node/18983


Andere Informationsquellen

http://www.sueddeutsche.de/geld/neuerung-ab-banken-ziehen-kirchensteuer-automatisch-ein-1.1982249

http://www.jungewelt.de/2014/03-12/052.php

http://www.neues-deutschland.de/m/artikel/924435.was-ist-bei-nichtzugehoerigkeit-zu-einer-kirche-zu-tun.html

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/steuern-sparen/nachrichten/kirchensteuer-sparer-muessen-banken-sagen-woran-sie-glauben-12796834.html

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/steuertipps/steuertipp-die-kirche-will-steuern-12848841.html

http://www.derwesten.de/wirtschaft/kirchensteuer-auf-zinsertraege-ist-ab-2015-gesetzliche-pflicht-id8813237.html

http://www.mz-web.de/mitteldeutschland/kirchensteuer-bank-fragt-nach-der-religion-ihrer-kunden,20641266,25809196.html

http://www.mdr.de/nachrichten/kirchensteuer108_zc-e9a9d57e_zs-6c4417e7.html

http://www.hpd.de/node/17526

http://blasphemieblog2.wordpress.com/2014/01/07/bank-fragt-nach-der-religion-ihrer-kunden/

http://de.richarddawkins.net/news_articles/2014/1/24/kirchensteuer-wirrwarr-auf-dem-kontoauszug-zeitz-mitteldeutsche-zeitung

http://hpd.de/node/18318 · http://www.otz.de/startseite/detail/-/specific/Eisenbergs-Kirchengemeinden-Austritte-aus-Kirche-wegen-Bankenbriefen-112206359

http://www.wissenbloggt.de/?p=21941

http://www.wissenbloggt.de/?p=24402

Das Thema begann 2006: http://hpd.de/node/487 weiter 2010: http://hpd.de/node/10346

http://www.formulare-bfinv.de

Kontakte des Bundeszentralamts für Steuern: http://www.bzst.de/DE/Ueber_Uns/Dienstsitze/Dienstsitze_node.html

http://www.steuerliches-info-center.de

http://de.wikipedia.org/wiki/Bundeszentralamt_für_Steuern


15. Juli 2014. Mittelständler klagen über Bürokratie wg. Krischenteuer-Einzug: http://www.kath.net/news/46742

Bemerkenswertes Nachspiel

http://www.rp-online.de/wirtschaft/finanzen/kirche-banken-raten-ihren-kunden-zum-austritt-aid-1.4432443

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/glaube-und-geld-die-kirchensteuer-schadet-den-kirchen-13089553.html

http://taz.de/Kommentar-Kirchensteuer-Umstellung/!143911/

https://www.freitag.de/autoren/danielschaup/von-der-hostie-zur-muenze

Ich stelle also fest, dass Menschen, die soviel Kohle überflüssig haben, dass sie diese auf der Bank schlafen legen können, überhaupt keine Ahnung von ihren Steuerpflichten haben. Wie wäre es da mal mit wahrheitsgetreuer Aufklärung statt über den Verstieg von das Energiewände?

Oh mann, schon bei Tschernobyl ist mir die Unfähigkeit unserer Regierung zu klarer, hilfreicher Kommunikation aufgefallen. Und es hat sich nichts gebessert.

Was für eine irreführende Überschrift: http://www.derwesten.de/wirtschaft/kirchensteuer-auf-zinsertraege-ist-ab-2015-gesetzliche-pflicht-id8813237.html

http://skydaddy.wordpress.com/2014/08/07/abgeltungssteuer-kirchen-wollen-hunderte-millionen-mehr-einnehmen-und-wundern-sich-dass-diejenigen-die-das-bezahlen-sollen-austreten/ · http://www.wissenbloggt.de/?p=25259

Nur 6.000? Viel zu Wenige: http://www.abendblatt.de/hamburg/article131208450/Rekord-in-Hamburg-Fast-6000-treten-aus-Nordkirche-aus.html

Die Kirchen haben es übertrieben: http://www.hannover-zeitung.net/aktuell/vermischtes/47222618-kirchenaustritte-wegen-kirchensteuer

http://www.zeit.de/2014/35/kirchenaustritt-kirchensteuer-banken/

http://www.wissenbloggt.de/?p=25653

Chaos mit Nichtdeutschen: http://www.wissenbloggt.de/?p=25825

Schäferhändel

http://www.neues-deutschland.de/artikel/943469.kuhhandel-mit-schaefchen.html

One Response to “Kirchensteuer 2”

  1. […] Kirchensteuer als Pauschalabschlag auf Kapitalerträge […]

Leave a Reply