Feed on
Posts
Comments

Die Katholische Kirche zwischen Kreuz und Hakenkreuz

Von Guen­ter Lewy

Mit festem Schritt ins neue ReichAm 30. Janu­ar 1933 wur­de Adolf Hit­ler Reichs­kanz­ler. Mit die­ser Ent­schei­dung des grei­sen Reichs­prä­si­den­ten von Hin­den­burg hat­te der Natio­nal­so­zia­lis­mus das seit lan­gem erstreb­te Ziel – an die Macht zu kom­men – erreicht. Doch es gehör­te zu Hit­lers Stra­te­gie, die natio­nal­so­zia­lis­tisch deutsch­na­tio­na­le Koali­ti­on, in der die NSDAP nur drei von elf Minis­tern stell­te und der Katho­lik Franz von Papen Vize­kanz­ler war, als eine Regie­rung der “natio­na­len Kon­zen­tra­ti­on” aus­zu­ge­ben. In sei­ner ers­ten Rund­funk­an­spra­che an das deut­sche Volk als Kanz­ler, die er am 1. Febru­ar hielt, erklär­te Hit­ler, daß die Mit­glie­der der neu­en Regie­rung “die Fun­da­men­te wah­ren und ver­tei­di­gen” wür­den, “auf denen die Kraft unse­rer Nati­on beruht. Sie wird das Chris­ten­tum als Basis unse­rer Moral und die Fami­lie als Keim­zel­le unse­res Volks- und Staats­kör­pers in ihren fes­ten Schutz neh­men”.


Beginn der Serie, Spie­gel 08/1965

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46169486.html


1. Fort­set­zung, Spie­gel 09/1965

Das Zen­trum kapi­tu­liert – Hit­ler ver­spricht Reli­gi­ons­frei­heit – Die Kir­che schließt Frie­den – Mon­si­gno­re Kaas gra­tu­liert Hit­ler – Erz­bi­schof Grö­ber för­dert die SS

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46169575.html

Gefah­ren für Glau­be und Sit­te

Die Kir­che und der Natio­nal­so­zia­lis­mus

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46169576.html

Der NS-Staat trägt etwas vom Got­tes­staat in sich

Katho­li­ken über den Auf­bau des Drit­ten Rei­ches 1933

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46169577.html


2. Fort­set­zung, Spie­gel 10/1965

Geheim­auf­trag für Franz von Popen – Das Dop­pel­spiel des Mon­si­gno­re Kaas – Der Vati­kan läßt die Zen­trums­par­tei foli­en – Pro­fes­sor Schmaus ent­deckt die Wesens­ver­wandt­schaft von Katho­li­zis­mus und Nazis­mus

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46169655.html

SA-Kapel­le spielt Kir­chen­mu­sik

Die Gau­lei­tung Ber­lin über die Fei­er­lich­kei­ten zur Rati­fi­zie­rung des Kon­kor­dats

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46169656.html

Pflicht kam vor Frei­heit

Eine Stel­lung­nah­me von Eugen Kogon

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46169657.html

Die Kir­che ist wie eine raf­fi­nier­te Frau

Hit­ler über den katho­li­schen Kle­rus

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46169658.html


3. Fort­set­zung, Spie­gel 11/1965

Hit­ler droht mit der Auf­kün­di­gung des Kon­kor­dats – Nazis ermor­den katho­li­sche Füh­rer – Der Vati­kan tor­pe­diert einen Kom­pro­miß mit Hit­ler – Die katho­li­schen Orga­ni­sa­tio­nen wer­den liqui­diert

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46169728.html

Chris­ten­tum muss ver­schwin­den

Kir­che und Natio­nal­so­zia­lis­mus

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46169729.html

Das ist Auf­peit­schung der Bevöl­ke­rung

Bischof Galens Kampf gegen Rosen­berg

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46169730.html

Mit bren­nen­der Sor­ge

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46169731.html


4. Fort­set­zung, Spie­gel 12/1965

Bischöf­li­che Wahl­hil­fe im Kampf um die Saar – Kar­di­nal Faul­ha­ber hält Hit­ler für einen gebo­re­nen Sou­ve­rän – Gebe­te für Hit­lers Krieg – Die Kir­che dul­det kei­ne katho­li­schen Kriegs­dienst­ver­wei­ge­rer

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46169861.html

Wir sind das Herz­volk Euro­pas

Deut­sche Katho­li­ken über den Zwei­ten Welt­krieg

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46169862.html


5. Fort­set­zung, Spie­gel 13/1965

Die Nazi­füh­rer fürch­ten den katho­li­schen Patrio­tis­mus – 100 000 Mark für einen Brief von Oberst Möl­ders – Bischof Galen erzwingt den Stopp der Eutha­na­sie – Die Kir­che hilft nur katho­li­schen Juden

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46169860.html

Der Krieg bekehrt und zum wah­ren Glau­ben

Streit um den letz­ten Brief des Obers­ten Wer­ner Möl­ders

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46169866.html

Kei­ner ist sei­nes Lebens mehr sicher

Aus Bischof Galens Eutha­na­sie-Pre­digt vom 3. August 1941

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46169867.html


6. Fort­set­zung, Spie­gel 14/1965

Der Vati­kan rügt den deut­schen Mili­tär­bi­schof – Pius XII. ersehnt den deut­schen Sieg-im Ost­feld­zug – Ein Nun­ti­us stoppt die Juden­ver­nich­tung in der Slo­wa­kei

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46170018.html

Die letz­te Chan­ce: Papst­rei­se nach Ber­lin

Pius XII. und der Kriegs­aus­bruch 1939

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46170019.html

Armee und Kir­che schüt­zen vor Kom­mu­nis­mus

Papst Pius XII. und der Krieg gegen die Sowjet-Uni­on

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46170020.html


7. Fort­set­zung und Schluss, Spie­gel 15/1965

Wider­stand gegen Hit­ler für Katho­li­ken ein Kir­chen­ver­ge­hen – Die Gesta­po fälscht eine Pre­digt Bischof Galens – Gau­lei­ter Wag­ner weicht vor katho­li­schen Demons­tran­ten zurück – Kar­di­nal Faul­ha­ber ver­ur­teilt den 20. Juli 1944

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46272161.html

Dom­propst Lich­ten­berg im Gesta­po-Ver­hör

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46272162.html


Die Kir­che steht im Feu­er fal­scher Angrif­fe

Katho­li­sche Stim­men zur SPIE­GEL-Serie “Mit fes­tem Schritt ins Neue Reich”

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46272575.html


Die Recht­schrei­bung ist wie in den Ori­gi­nal­aus­ga­ben von 1965 belas­sen wor­den.

One Response to “Mit festem Schritt ins neue Reich”

  1. […] Mit fes­tem Schritt ins neue Reich, Die Katho­li­sche Kir­che zwi­schen Kreuz und Haken­kreuz (Arti­kel­ser… […]

Leave a Reply