Feed on
Posts
Comments

Peripatetisches Axiom

›Nihil est in intel­lec­tu, quod non pri­us fue­rit in sen­su.‹

„Nichts ist im Ver­stand, was nicht vor­her in den Sin­nen war.“

“Not­hing is in the intel­lect that was not first in the sen­ses”

Nichts ist im Ver­stand, was wir nicht vor­her durch die Sin­ne, d.h. aus der mate­ri­el­len Welt, erfah­ren haben. Es gibt kei­ne Erkennt­nis jen­seits der Erfah­rung (Kant).

https://en.wikipedia.org/wiki/Peripatetic_axiom

Falsch. Das wider­spricht Träu­men, Tag­träu­men, Ver­schwö­rungs­theo­ri­en, Inter­pre­tie­ren­dem Gedächt­nis, Wahr­neh­mungs­feh­ler in Zeu­gen­aus­sa­gen, usvam.

Leave a Reply