Feed on
Posts
Comments

Portugiesische Galeere

Dieses Lebewesen ist besonders. Erstens ist es keine Qualle (Medusæ) sondern eine Staatsqualle (Siphonophoræ), d.h. es ist kein Individuum, sondern eine gemeinsam agierende Ansammlung von Zooiden.

Von außen gesehen, benimmt sich die Gemeinschaft wie ein Tier, diese sind aber genetische Individuen. Dabei fällt es den Individuen schwer alleine zu überleben.

Man kann sie als ein Übergangsstadium zwischen Einzellern und Vielzellern — wie uns — ansehen.



Möglicherweise haben die Individuen der Portugiesischen Galeere die Technik des »Quorum-Sensing« schon von den Bakterien übernommen:

  • 09:00 · Molekül-Tabelle der interindividuellen Kommunikation
  • 12:00 · wie man die interindividuelle Kommunikation für Breitband-Antibiotika nutzen könne, zumindest um das pathogene Verhalten zu verhindern.


Was das damit zu tun hat, ist mir jetzt nicht klar:

http://www.gofeminin.de/kamasutra/stellung__die-portugiesische-galeere.html

Leave a Reply