Feed on
Posts
Comments

Schimpansenland

»Für uns Men­schen sieht das anders aus. Wir haben die Kapa­zi­tät, Ver­lo­ren­ge­gan­ge­nem nach­zu­trau­ern, uns um Per­spek­ti­ven zu sor­gen. Eine sol­che Fähig­keit ist ein emo­tio­na­ler Gewinn, doch zugleich eine Bür­de. Auf jeden Fall kön­nen wir, wenn wir vom Baum der Erkennt­nis geges­sen haben, nicht mehr zurück in die dämm­ri­ge Welt der Igno­ranz.« (aus: Schim­pan­sen­land, p. 223, Vol­ker Som­mer, C. H. Beck)

Nach der kur­zen aber völ­lig zutref­fen­den Buch­be­spre­chung bei natur.de bin ich der Ansicht nichts mehr über die­ses äußerst lesens­wer­te und gut les­ba­re Buch sagen zu müs­sen. Sie dür­fen sich aber ger­ne die Aus­sa­gen ande­rer Men­schen vor Augen füh­ren:

Ver­lags­in­for­ma­ti­on: http://www.chbeck.de/Sommer-Schimpansenland/productview.aspx?product=22439


Eben­falls vom sel­ben Autor kann ich die­ses Buch emp­feh­len:

Links zum The­ma:

http://www.wissenschaft.de/archiv/-/journal_content/56/12054/1603280/DAS-SCHWULEN-KLISCHEE/

Leave a Reply