Feed on
Posts
Comments

Die­se Kopro­duk­ti­on von Rund­funk Ber­lin-Bran­den­burg (rbb) und ARTE erhielt 2013 in der Kate­go­rie »Bes­te Repor­ta­ge« den Deut­schen Fern­seh­preis.

Ergeb­nis der Recher­che ist, dass ein gro­ßer Teil des Gel­d­es bei den Gläu­bi­gern von Ban­den in Deutsch­land und Frank­reich lan­det. Dass in den Ver­trä­gen, in denen sie ihr Geld zu ent­spre­chend hohen Zin­sen ver­lie­hen haben, von Risi­ko­ka­pi­tal und Ein­la­gen­haf­tung die Rede ist, hat man geflis­sent­li­ch über­se­hen.

Mög­li­cher­wei­se begeg­ne­ten die Ent­schei­der in den Regie­run­gen »zahl­rei­chen« Cha­rak­te­ren, die »einen pro­fes­sio­nel­len Rat­schlag« an die Poli­tik zur Hand hat­te.

Die Daten soll­ten noch ver­öf­fent­licht wer­den:


Video

Leave a Reply