Feed on
Posts
Comments

Ludwig van Beethoven

Carlos Kleiber, Bayerisches Staatsorchester

Live-Aufnahme aus der Bayrischen Staatsoper

Gerade auf Klassikradio diese Aufnahme vom 7. November 1983 gehört:

Er macht ein unglaublich flottes Tempo, zwingt aber das Orchester zu sehr deutlichen Akzenten der diversen Stimmeinsätze, so dass die Aufnahme sehr viel durchhörbarer daherkommt.

Dafür wird der 5. Satz in dem unglaublich simplen aber so richtig nach »Sonne bricht durch die Wolken nach dem Gewitter« in gängigem Tempo angefangen und baut sich nach dem Einsatz des Blechs im Gegensatz zu anderen Dirigenten nicht zu einem gemütlichen auf-der-Wiese-lümmeln, sondern zu einem ekstatischen Freudentanz auf. Fesch, fesch.

Die Aufnahmequalität ist arg schlecht, eine Überspielung von einem Tonbandkassettenmitschnitt aus dem Publikum heraus – der Moderator sprach von ungewöhnlichen Umständen des Mitschnitts. Nun denn, die Interpretation ist es wert.

Wobei das nicht die einzige Aufnahme dieses Stückes mit Carlos Kleiber am Dirigentenpult ist, es gibt noch eine von 1953, die völlig anders interpretiert sein soll.

http://www.discogs.com/release/1042631

https://musicbrainz.org/release/eebc3244-1484-47f5-aa54-49b706d97cfb

Leave a Reply