Feed on
Posts
Comments

Wenn der Punk regiert

Die Gerüchteküche sagt, dass der durchschnittliche Ísländer Samstag nachts, angetrunken gezeugt wird. Und möglicherweise passt auch der Satz: »Vaterland kann ich nicht sagen, weil ob mein Vater, mein Vater ist, weiß nicht einmal meine Mutter« und begründet, warum Ísland keine Armee hat.

Dennoch hat man schon den Staatsbankrott hinter sich, wieder weniger Arbeitslose als Deutschland und den personifizierten, real-existierenden Chaotizismus der Welt ans Ruder gelassen – und das mit Erfolg.

http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Mehr-Punk-weniger-Hoelle-/story/25977893

Leider ist es damit vorbei: http://www.welt.de/politik/ausland/article128578611/Komiker-war-der-Gluecksfall-fuer-Islands-Hauptstadt.html

http://www.visir.is/my-opinion–jon-gnarr—god-does-not-exist/article/2015702149995

http://www.visir.is/my-opinion–jon-gnarr—a-little-man-and-a-little-woman-in-all-of-us/article/2015150209202

http://www.visir.is/my-opinion–jon-gnarr—violence-or-discussion-/article/2015150139905

Und vor kurzem war er so gar in Stuttgart: http://www.gig-blog.net/2015/06/13/jon-gnarr-10-06-2015-merlin-stuttgart/


Ich weiß auch nicht, warum so wenige die Partei gewählt haben. Selbst wenn die an der Regierung wären würde sich nichts ändern.

http://kurier.at/politik/eu/eu-parlament-martin-sonneborn-im-interview-wenn-die-partei-langweilig-wird-gruenden-wir-eine-religion/99.634.216

Leave a Reply