Feed on
Posts
Comments

Die preisgekrönte Musikerin Björk und der legendäre Rundfunksprecher und Naturalist Sir David Attenborough schätzen schon seit Jahren des anderen Arbeit, aber das ist das erste Mal, dass sie ihre gegenseitige Liebe für Musik und die Natur auf dem Bildschirm diskutieren.

In dieser bemerkenswerten Dokumentation erkundet Björk unsere einzigartige Beziehung zu Musik und entdeckt wie Technologie die Art verändern könnte, wie wir uns in der Zukunft damit befassen.

Im Herzen des Filmes steht Biophilia, Björks wegbereitendes Musikprojekt, das erkundet, wo Natur, Musik und Technologie sich treffen. David Attenborough erklärt wie Musik in der Natur vorhanden ist und spricht über seine Leidenschaft für Musik.

Der Buchautor und Professor für Neurologie und Psychiatrie Oliver Sacks erklärt die außergewöhnlichen und vorteilhaften Effekte, die Musik auf unsere Hirne hat und beschreibt warum Musik aufzuführen und sich damit zu beschäftigen etwas ist, welches wir alle sehr viel wichtiger nehmen sollten.

http://www.channel4.com/programmes/when-bjork-met-attenborough
http://www.youtube.com/watch?v=_H8OKZ0VQpM

One Response to “When Björk met Attenborough”

Leave a Reply