Denken?

Denken?

Die meisten Menschen benutzen ihr Gehirn für das wozu sie es bekommen haben.
Manche benutzen es zum Denken.

Nein, ich benutze mein Gehirn meistens auch nicht zum Denken. Das, was ich als »Denken« bezeichne ist das »langsame System-2-Denken« wie es Daniel Kahnemann in seinem Buch beschreibt. Und das ist so langsam, dass es im Alltag kaum zur Anwendung kommt. Im Alltag bewegen und handeln wir im Automatikbetrieb.

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.