Newtonsche Ungenauigkeit statt Dunkler Materie?

Newtonsche Ungenauigkeit statt Dunkler Materie?

Ungereimtheiten in der Rotationsgeschwindigkeit von Galaxien in Galaxienhaufen und von Sternen in Galaxien haben auf die Spur der »Dunklen Materie« geführt.

Könnte ein Fehler in der Annahme Newtons und in der Grundlage des Gravitationsgesetztes die Erklärung sein?

http://www.zeit.de/feature/rentnter-widerlegen-newton

http://de.wikipedia.org/wiki/Dunkle_Materie#Alternative_Erkl.C3.A4rungsversuche_der_Beobachtungen

Bleibt dennoch zu klären, warum man Gravitationswirkungen auf Gaswolken findet, aber die Materie, die es bewirkt nicht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Dunkle_Materie#Indizien_f.C3.BCr_die_Existenz_Dunkler_Materie

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.