Feed on
Posts
Comments

Zeichen setzen

Ich wollte einfach mal ein Zeichen setzen.


A

https://www.facebook.com/groups/559162890826284/permalink/2690023441073541/

B

https://www.facebook.com/groups/559162890826284/permalink/2690016571074228/

C

https://www.facebook.com/paul.geilenkeuser/posts/2679971455451758

D

https://www.facebook.com/talkaboutpr/posts/10154540365207846

E

https://twitter.com/klafunf/status/1225742858650628097

F

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=480745369547476

GHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


https://de.wikipedia.org/wiki/Symbolpolitik

https://de.wikipedia.org/wiki/Worthülse

https://de.wikipedia.org/wiki/Wiesel-Wort = Amöbenwort (http://braincast1.blogspot.com/2007/06/braincast-79-die-reine-wahrheit.html, http://berufsbeleidigt.de/schwabbeldeutsch-und-amoebenwoerter/)

»Während ein als Worthülse bezeichnetes Wort schon selbst inhaltsleer ist, bewirkt das Wiesel-Wort, dass neben ihm stehende Wörter und Sätze inhaltsleer werden.«

One Response to “Zeichen setzen”

Leave a Reply