Feed on
Posts
Comments

Alles Kranke ist Last

Die Nazis eine Warnung der GeschichteDie Kirchen und die Vernichtung lebensunwerten Lebens

Film von Ern­st Klee und Gun­n­ar Petrich (Doku­men­ta­ti­on, HR, 1988)

Begon­nen hat die Eutha­na­sie geis­tig ein­ge­schränk­ter Mit­men­schen gar nicht als zen­tral geplan­te Akti­on der NSDAP oder gar Adolf Hit­lers selbst. Aus­lö­ser für die will­kom­me­ne Akti­on, aus der ein wei­te­rer Mas­sen­mord wur­de, war ein unschein­ba­rer Brief eines Vaters an die Regie­rung, ob man denn »sei­nen lei­den­den geis­tes­kran­ken Sohn nicht erlö­sen kön­ne«.

»Die wah­ren Mons­tren« · Fern­seh­kri­tik in der Zeit

http://de.wikipedia.org/wiki/Aktion_T4






Falls die Kir­chen­zen­sur des öffent­li­ch ent­rech­te­ten Bunt­funks wie­der zuschlägt hat es hier noch ande­re Quel­len:


Im Mit­tei­lungs­blatt von Kai­sers­wer­th wird 1933 ein Lob­lied der Dia­ko­nis­se Emma Ober­mei­er vor­ge­stellt, “die brau­nen Kolon­nen”:

Die brau­nen Kolon­nen mar­schie­ren durchs Land,
zum Treu­schwur erho­ben die rech­te Hand.
Wir wol­len nicht ruhen, nicht ras­ten mehr,
bis wie­der leuch­tet die Deut­sche Ehr’.
Sieg Heil!

Das Haken­kreuz-Ban­ner weht stolz vor­an,
Neu-Deutsch­land, wir bau­en dich – Mann für Mann.
Das undeut­sche Wesen zur Türe hin­aus,
wir keh­ren mit eiser­nem Besen das Haus.
Sieg Heil!”

Quel­le und wei­te­res Lesens­wer­tes: http://cripplepride.blogspot.de/2010_10_01_archive.html


3 Responses to “Alles Kranke ist Last”

  1. […] Alles Kran­ke ist Last, Die Kir­chen und die Ver­nich­tung lebens­un­wer­ten Lebens […]

Leave a Reply