Feed on
Posts
Comments

Delphine werden für eine der intelligentesten Tierarten gehalten – und Experten glauben, dass sie ihren Einfallsreichtum nutzen um »high« zu werden.

Bei außergewöhnlichen Szenen für einen neuen Dokumentarfilm, wurden junge Delphine beobachtet, wie sie ein Kugelfisch vorsichtig handhaben, so dass er Nervengift abgibt.

Große Dosen des Giftes können tödlich wirken, kleine Dosen können einen narkotisierenden Effekt erzeugen. Es scheint, dass die Delphine wissen, wie sie den Fisch dazu bringen, die passende Dosis für einen Rausch abzugeben.

Vorsichtig knabbern sie an dem Kugelfisch und geben ihn dann an andere Delphine weiter. Danach scheinen sie in einem trance-ähnlichen Zustand zu sein.

Es erinnert als vor ein paar Jahren Menschen Kröten leckten, deren Schutzgift im Hautschleim auf große Lebewesen lediglich berauschend wirkt.

Links

Weitere Links

Eine bizarre Geschichte anderer Art:

Siehe auch

3 Responses to “Auch Delphine nehmen Drogen”

Leave a Reply