Feed on
Posts
Comments

Coat_of_arms_of_New_ZealandKatze bringt statt Mäuse Drogen nach Hause

Von Drogenhunden haben wir ja schon gehört. Dass aber auch Katzen Haschisch aufspüren, ist ein Novum. In Neuseeland brachte eine Hauskatze fünf Gramm Rauschgift mit nach Hause.

—> http://www.20min.ch/panorama/news/story/30757912


Im Original bei der »Otage Daily Times«:
http://www.odt.co.nz/news/dunedin/302765/i-thought-it-was-catnip-officer

»Ich dachte, es wäre Katzenminze, Herr Polizist«

Wir kennen alle Geschichten über Katzen, die tote Vögel, Mäuse und sogar seltsame Dinge wie Socken und Unterwäsche nach Hause bringen.

Aber eine Katze aus Halfway Bush ist einen pelzigen Schritt weiter gegangen und hat ihrem Frauchen einen Beutel mit 5 g Cannabis vorgelegt. 

He said there was perhaps potential to add feline cunning to the police armoury.

Vielleicht ist es eine gute Idee die Katzenschläue dem Polizeiarsenal als Waffe hinzuzufügen.

»Wir haben natürlich Polizeihunde, die trainiert sind Drogen zu entdecken – das könnte eine Idee für die Zukunft sein.«

One Response to “Da liegen wohl die Drogen auf der Straße”

Leave a Reply