Feed on
Posts
Comments

Moral ist älter als Reli­gi­on

Woher kommt die Moral? Wie hilft sie uns dabei, rich­tig zu han­deln? De Waal beant­wor­tet Fra­gen rund um Moral und Huma­nis­mus mit Bli­ck auf Pri­ma­ten und ande­re Tie­re, die uns erstaun­li­ch nahe­ste­hen: Im gott­lo­sen Uni­ver­sum beob­ach­tet er, wie Men­schen­af­fen gerecht, koope­ra­tiv und empa­thi­sch han­deln.

Der welt­be­kann­te Pri­ma­ten­for­scher Frans de Waal nimmt uns mit auf eine erfri­schen­de, phi­lo­so­phi­sche Rei­se, bei der die lan­ge Tra­di­ti­on des Huma­nis­mus eben­so zu Wort kommt wie das Sozi­al­ver­hal­ten im Tier­reich. Er unter­sucht, wel­che Kon­se­quen­zen sei­ne For­schun­gen für unser Ver­ständ­nis von moder­ner Reli­gi­on haben.

Ganz gleich, wel­chen Ein­fluss die Reli­gi­on auf den Moral­ko­dex des Men­schen genom­men hat, sie ist nicht die Urhe­be­rin unse­rer Mora­li­tät. Der Autor for­dert die Leser auf, sich kon­struk­tiv mit Fra­gen wie die­sen aus­ein­an­der­zu­set­zen: Wel­che Rol­le spielt die Reli­gi­on heut­zu­ta­ge in einer gut funk­tio­nie­ren­den Gesell­schaft? Wo kön­nen Gläu­bi­ge und Nicht­gläu­bi­ge Inspi­ra­ti­on für eine gute Lebens­füh­rung fin­den?

Leave a Reply