Feed on
Posts
Comments

Sam Harris im Interview mit Ronald A. Howard:

http://www.samharris.org/blog/item/the-path-of-honesty

http://de.wikipedia.org/wiki/Sam_Harris

»Amerikaner haben das schädliche Bedürfnis durchschnittliche Menschen in Machtpositionen zu haben. Keiner möchte einen durchschnittlichen Neurochirurgen oder auch nur einen durchschnittlichen Teppichleger, aber wenn es darum geht einen Mann oder eine Frau mit mehr Macht und Verantwortlichkeit auszustatten als jemals zu vor in der Menschheitsgeschichte, dann, so sagt der Amerikaner, möchte er einen ganz normalen Menschen, so wie er selbst [Anm.: genauso ungebildet und engstirnig]. Präsident Bush behielt seinen knappen Vorsprung bei der “Mit wem würden Sie gerne ein Bier trinken” Umfrage im Jahr 2004, und er gewann die Wiederwahl.«

http://old.richarddawkins.net/articles/3068

 

Leave a Reply