Feed on
Posts
Comments

Happy Human logoIn den letz­ten Jah­ren konn­te ich eini­ge Trau­er­fei­ern erle­ben. Davon sind mir nur die per­sön­li­chen Anspra­chen der Ange­hö­ri­gen und eine ein­zi­ge, säku­la­re Trau­er­re­de posi­tiv in Erin­ne­rung geblie­ben.

Jetzt also der Anlauf selbst für eine Qua­li­täts­ver­bes­se­rung zu sor­gen.


Trend in den USA

Immer mehr jun­ge Men­schen der Gene­ra­ti­on Y las­sen sich von ihren Freun­den trau­en: http://www.cbsnews.com/news/millenials-asking-friends-to-officiate-weddings-over-religious-figures/


Der phy­si­ka­li­sche Blick­win­kel

Der Anfang: Die Ster­ne star­ben, damit wir leben kön­nen.

Das Ende: Ener­gie geht nie­mals ver­lo­ren.


Aus­bil­dungs­mög­lich­kei­ten

Der huma­nis­ti­sche Lan­des­ver­band Nord­rhein-West­fa­len bie­tet gele­gent­lich Wei­ter­bil­dun­gen mit Abschluss­prü­fung an: https://www.hvd-nrw.de/feste-und-feiern

http://www.freigeist-weimar.de/beitragsanzeige/von-einer-humanistischen-totengedenkfeier-in-stuttgart/


Sie­he auch:

Fach­ver­band für welt­li­che Bestat­tungs- und Trau­er­kul­tur e.V. (http://tod-kultur.org)

http://www.diesseits.de/aktuelle-ausgabe/1409522400/ohne-hokuspokus-esoterik-oder-mischmasch-0

http://www.feierredner.de/mitglieder-ifbf.html

Eman­zi­pa­ti­ons­fei­er: http://www.hvd-in-hamburg.de/weltliche-feiern/emanzipationsfeier/

http://www.humanist.de/religion/trauerfeiern.html

http://www.wdr5.de/sendungen/lebenszeichen/ritualeohnereligion100.html


Selt­sa­mer Arti­kel: http://www.vice.com/de/read/euer-vater-war-ein-saeufer-grabredner-sind-die-neuen-humanisten-289


http://kath.net/news/49870

3 Responses to “Seminare für humanistische Feiersprecher”

  1. klafuenf sagt:

    FLG Pfalz sucht Trau­er­red­ne­rIn auf Hono­rar­ba­sis

    Zur Unter­stüt­zung der Lan­des­spre­che­rin und der wei­te­ren frei­en Spre­che­rIn­nen, die für die FLG Pfalz auf Hono­rar­ba­sis tätig sind, suchen wir eine Per­son als neben­be­ruf­li­che Trau­er­red­ne­rIn auf Hono­rar­ba­sis.

    Wich­tig sind Ein­füh­lungs­ver­mö­gen, rhe­to­ri­sches Geschick und Kom­pe­tenz im Umgang mit emo­tio­nal belas­ten­den Situa­tio­nen sowie zeit­li­che und räum­li­che Fle­xi­bi­li­tät. Eine frei­re­li­gi­ös-huma­nis­ti­sche Über­zeu­gung ist Vor­aus­set­zung.

    Die Tätig­keit wird eigen­ver­ant­wort­lich aus­ge­übt. Wir hel­fen bei der Ein­ar­bei­tung und Fort­bil­dung.

    Bei Inter­es­se mel­den Sie sich bit­te bei Lan­des­spre­che­rin Rena­te Bau­er (über die Geschäfts­stel­le unter Tel. 0621 512582 oder eMail pfalz@freireligioese.de.)

    http://www.freireligioese-pfalz.de/aktuell.htm#tr

  2. klafuenf sagt:

    Huma­nis­ti­sche Fei­er­spre­cher haben kei­nen Ver­kün­di­gungs­auf­trag und kön­nen sich in Gän­ze um das Anlie­gen zum Woh­le der Hin­ter­blei­benen küm­mern.

Leave a Reply