Feed on
Posts
Comments

PBS-LogoWie die Beatles den Kreml stürmten

In die­sem Film gibt es einen rus­si­schen Armee­an­ge­hö­ri­gen, der erzählt, dass er wg. der Beat­les Eng­lisch gelernt hat. Bemer­kens­wert ist die Memo­ra­bi­li­en­samm­lung eines Fans, die einen gan­zen Kel­ler voll umfasst – zur Zeit des kal­ten Krie­ges eine gefähr­li­che Sache.

Für mich am lus­tigs­ten ist die Erzäh­lung, wie die Ton­band­mit­schnit­te auf Foli­en (Aze­ta­te) geschnit­ten und damit ver­viel­fäl­tigt wur­den. Bil­li­ger war es, wenn man ein Rönt­gen­bild als zukünf­ti­ge Schall­fo­lie mit­ge­bracht hat. Man stel­le sich vor »Let it be« auf dem Rönt­gen­bild von Opas kran­ker Lun­ge.

Die­se Tech­nik des Samis­dat für Klän­ge ist in dem Doku­men­tar­film »Музыка на ребрах« (Musik auf den Rip­pen) beschrie­ben.


Links

http://www.imdb.com/title/tt1515155/

http://www.bbc.co.uk/blogs/legacy/bbcmusic/2009/09/how_the_beatles_rocked_the_kre.html

http://video.pbs.org/video/2203649922/

http://www.thirteen.org/beatles/

Auch als Buch: http://www.lesliewoodhead.com/2013/03/how-the-beatles-rocked-the-kremlin-the-book/

Leave a Reply