Feed on
Posts
Comments

Kategorie: 'I fucking love science!'

https://de.wikipedia.org/wiki/Paradox_of_choice

⇒ weiter lesen…

Mit Musik habe ich diese Verknüpfungen nicht, sonst müsste ich immer, wenn ich Jón Ólafsson höre an Sex im Sommer auf der Couch denken. Oder bei Mucke von Tony Sheridan an eine Nummer im Stehen. Aber bei Gerüchen habe ich das. So ein zarter Duft von Wollpullover mit zurückhaltendem Vanille und einer zärtlichen Kopfnote von Blüten und ↠ weiter lesen…

⇒ weiter lesen…

Sommerzeit

Nachdem der erste Ansturm durch ist und es mir gestern gelungen ist, meine begründete Meinung zu äußern, informiere ich nunmehr darüber, dass der mündige und E-Mail nutzende EU-Bürger hier seine Meinung zur Sommerzeit abgeben darf: https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/2018-summertime-arrangements Ich konnte es mir natürlich nicht verkneifen meinen Standardsatz zu hinterlassen: “Decisions should be based on facts and reason, ↠ weiter lesen…

⇒ weiter lesen…

Wir haben keine Ahnung

Das wundervolle Buch von des Physikers Daniel Whiteson mit den trefflichen Illustrationen des Comiczeichners Jorge Cham gibt es schon seit einigen Monaten auch in deutscher Ausgabe. https://www.elektronikpraxis.vogel.de/buchtipp-no-idea-keine-ahnung-spass-am-nichtwissen-uebers-all-a-722773/ https://www.facebook.com/sterneundweltraum/posts/1648099468577788 http://www.deutschlandfunk.de/kosmologie-vorletzte-antworten-auf-die-letzten-fragen-des.676.de.html?dram:article_id=419693 https://www.podcast.de/episode/382832253/AUSLESE+kompakt%3A+“no+idea+-+keine+Ahnung!“+(Daniel+Whiteson+%26+Jorge+Cham)/ http://phdcomics.com/noidea/

⇒ weiter lesen…

Wozu Männer?

http://www.iflscience.com/environment/why-do-men-exist Männer, diese haarigen Biester, die nur das Eine von einer Frau wollen? … Reflux: http://onlinehealth.wiki/body/a-new-theory-about-how-acid-reflux-is-a-lot-worse-than-you-think

⇒ weiter lesen…

Delphine werden für eine der intelligentesten Tierarten gehalten – und Experten glauben, dass sie ihren Einfallsreichtum nutzen um »high« zu werden. Bei außergewöhnlichen Szenen für einen neuen Dokumentarfilm, wurden junge Delphine beobachtet, wie sie ein Kugelfisch vorsichtig handhaben, so dass er Nervengift abgibt. Große Dosen des Giftes können tödlich wirken, kleine Dosen können einen narkotisierenden ↠ weiter lesen…

⇒ weiter lesen…

Der High-Fisch

Search Tags: Behavioral Brain Research, University of Utah, Gabriel Bossé https://healthcare.utah.edu/publicaffairs/news/2017/08/zebrafish-opioids.php http://www.iflscience.com/plants-and-animals/zebrafish-will-risk-their-lives-for-drug-hit/ http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S016643281730801X http://news.nationalgeographic.com/2017/08/opioid-addiction-zebrafish-study-research-spd/ http://www.thejournal.ie/fish-addiction-3560727-Aug2017/ https://www.painnewsnetwork.org/stories/2017/8/25/researchers-get-fish-hooked-on-hydrocodone https://www.theverge.com/2017/8/25/16202476/zebrafish-opioid-addiction-drug-treatments http://www.independent.co.uk/news/science/zebrafish-opioid-drugs-dose-willing-scientists-treat-addiction-utah-painkillers-a7912076.html http://www.spektrum.de/news/auch-fische-werden-drogensuechtig/1497413

⇒ weiter lesen…

Whisky und Wasser

Die meisten Whiskys werden nach der Reifung von der Fassstärke auf 40 Volumenprozent Ethanol verdünnt. Aber auch mancher Konsument des geschmackvollen bis -erschlagenden Tröpfchens ergänzt die Füllung im Glas mit einigen Tropfen Wasser. Die Behauptung ist, dass dies dem Aroma helfe. Und nun haben Björn Karlsson und Ran Friedman an der Linnæus-University darauf eine Antwort, ↠ weiter lesen…

⇒ weiter lesen…

Serie von Spektrum.de zur Bundestagswahl Teil 1: Die Parteien wappnen sich gegen erneute Hackerangriffe Teil 2: Wen wir wählen – und warum Teil 3: Der Chauvi-Bonus: Wie Rassismus die US-Wahl entschied Teil 4: Parteiprogramme im Fakten-Check Teil 5: Amtsinhaber gegen Underdog: Wer hat die Nase vorn? Teil 6:„“Frau Merkel hat ein extremes Pokerface“ (Das TV-Duell) ↠ weiter lesen…

⇒ weiter lesen…

Tierexperiment

Transspezifische Kommunikation Vor einigen Wochen machte ich bereits ein transspezifisches Kommunikationsexperiment, kombiniert mit dem Ansatz die Rangordnung zwischen Individuen zu beeinflussen. Ein Flokati-Hund aus der Nachbarschaft, der mich bis dahin meist hemmungslos anbellte, wurde von mir angegrummelt. Auf jede seiner intersubjektiven Rückkommunikationslaute antwortete ich mit einem erneuten, diesmal frequenzreduzierten Grummeln. Am Ende dieses Kommunikationsexperimentes zog ↠ weiter lesen…

⇒ weiter lesen…

Older Posts »