Feed on
Posts
Comments

Ich will auch mal für einen schrift­lich abge­fass­ten, mehr­sei­ti­gen Witz 1,6 Mio. € krie­gen.

https://www.domradio.de/themen/glaube/2016 – 05-02/uni-bochum-erforscht-wissenschaftlichkeit-katholischer-theologie

Soll­te sich zei­gen, dass katho­li­sche Theo­lo­gie kei­ne Wis­sen­schaft ist, muss laut Göcke auch die Rol­le der Theo­lo­gie an der Uni­ver­si­tät neu über­dacht wer­den.

Auch da bin ich ein ech­ter Ungläu­bi­ger.

5 Responses to “Sind religiöser Glaube und Vernunft vereinbar?”

  1. klafuenf sagt:

    Die Theo­lo­gie ist eine »Wis­sen­schaft«, die an die Exis­tenz ihres Gegen­stands glau­ben muss.

  2. klafuenf sagt:

    Na also. Doch nur eine Pro­pa­gan­da­ak­ti­on käuf­li­cher Viel­schrei­ber: http://hpd.de/artikel/skandal-um-forschungsgelder-fuer-katholische-theologie-13075

Leave a Reply