Feed on
Posts
Comments

Diens­tag, 15. Juli 2014, 20:00 Uhr
Deutsch-Ame­ri­ka­ni­sches Insti­tut (DAI)
Sofi­en­stra­ße 12 · 69115 Hei­del­berg

Dis­kus­si­on zur Reform des Fei­er­tags­ge­set­zes

Happy Human logoBaden-Würt­tem­berg hat das strengs­te Fei­er­tags­ge­setz in Deutsch­land. Was als Fest­le­gung reli­giö­ser Sit­ten und Gebräu­che begann, wirkt in einer säku­la­ren und mul­ti­re­li­giö­sen Gesell­schaft frag­wür­dig.

Sind gene­rel­le Tanz­ver­bo­te noch zeit­ge­mäß? Wel­che Rege­lun­gen gel­ten für Hei­del­berg und wie sind Fei­er­tags­ge­set­ze mög­lich, die weder freie Reli­gi­ons­aus­übung noch indi­vi­du­el­le Frei­heit ein­schrän­ken?

In Hei­del­berg soll ein Kom­pro­miss, der zwi­schen Ver­an­stal­tern, Kir­chen­ver­tre­tern und dem Bür­ger­meis­ter Wolf­gang Erich­son aus­ge­han­delt wur­de, für die Reform des Fei­er­tags­ge­set­zes auf Lan­des­ebe­ne Modell ste­hen. Die Tanz­ver­bo­te wur­den gelo­ckert und auf weni­ge Tage beschränkt. In Bre­men hin­ge­gen wer­den sie nach dem Erfolg der Peti­ti­on »Tanz­ver­bo­te abschaf­fen« wohl 2018 ganz weg­fal­len.

Gemein­sam mit Bür­ger­meis­ter Wolf­gang Erich­son, dem SPD­ler und Mit­be­grün­der der Bre­mer Peti­ti­on Mau­rice Mäschig, dem katho­li­schen Seel­sor­ger Josef Mohr und dem evan­ge­li­schen Stu­die­ren­den­seel­sor­ger Hans-Georg Ulrichs, möch­te ein brei­tes Bünd­nis säku­la­rer und poli­ti­scher Grup­pen bestehen­de Rege­lun­gen und mög­li­che Refor­men dis­ku­tie­ren.


Dis­kus­si­on mit:

  • Wolf­gang Erich­son (Bür­ger­meis­ter Dezer­nat IV, Grü­ne)
  • Mau­rice Mäschig (SPD Bre­men)
  • Josef Mohr (Pfar­rer, Katho­li­sche Kir­che)
  • Hans-Georg Ulrichs (Hoch­schul­pfar­rer, Evan­ge­li­sche Kir­che)

Mode­ra­ti­on: Adri­an Gill­mann (Lai­zis­ten in der SPD)

Ein­tritt frei.

—> Die­se Ver­an­stal­tung auf Face­book

—> Dies ist eine Ver­an­stal­tung des »säku­la­ren Bünd­nis­ses Rhein-Neckar«

application/pdf iconVer­an­stal­tungs-Fly­er zum selbst dru­cken und ver­tei­len

application/pdf iconVer­an­stal­tungs-Pla­kat zum selbst dru­cken und auf­hän­gen


Ver­an­stal­ter­in­for­ma­ti­on

Eine Koope­ra­ti­on der


Aktu­el­le Ergän­zung

12. Juli 2014 —> www.rnz.de/heidelberg/00_20140712060000_110714769-Kein-Heidelberger-Weg-beim-Tanzverbot.html

Es sieht so aus, als ob die Rat­ten der Reak­ti­on auf­ge­scheucht wor­den wären.

16. Juli 2014 —> Noch so eine irre­füh­ren­de Über­schrift: http://www.jesus.de/blickpunkt/detailansicht/ansicht/lockerung-des-tanzverbots-an-feiertagen-gestoppt198229.html

17. Juli 2014 —> Nicht nach­re­cher­chier­ter Erleb­nis­be­richt wie beim Kar­ni­ckel­zucht­ver­ein. Das ist kein Qua­li­täts­jour­na­lis­mus, son­dern Zei­len schin­den:  http://www.rnz.de/mobilheidelberg/00_20140717060000_110717859-Buergermeister-Erichson-wuenscht-sich-verklagt.html


Zum Wei­ter­le­sen

Leave a Reply