Feed on
Posts
Comments

Die­ser süße klei­ne Weih­nachts­baum besteht aus bun­ten Schim­mel­pil­zen, die in einer Petri­scha­le von Wis­sen­schaft­lern am J. Craig Ven­ter Insti­tu­te in Rock­vil­le, Mary­land gezüch­tet wur­den:

In einer eher unbe­kann­ten Ort, auf der 3. Eta­ge des JCVI in Rock­vil­le, MD, gibt es einen klei­nen Pilz-Raum, wo Kunst auf Wis­sen­schaft trifft (und natür­lich, wo all unse­re Pilz­for­schung statt­fin­det). Pil­ze haben meist einen schlech­ten Ruf, wir­ken eklig und und etwas lang­wei­lig. Wir Pilz­for­scher ken­nen sie jedoch bes­ser und hof­fen auf die­sem etwas ver­rück­ten Weg ande­re Men­schen anzu­lo­cken sich mit der zugrun­de lie­gen­den Schön­heit, die Pil­ze besit­zen zu beschäf­ti­gen. Ja, wir wis­sen, dass die Schön­heit im Auge des Betrach­ters liegt, aber ich dach­te mir, dass es eini­gen Men­schen zei­gen kann, dass Pil­ze auch Spaß machen kön­nen und nicht nur etwas sind, dass als Ärger­nis an der Rück­wand des Kühl­schran­kes oder auf unse­rem Essen zu fin­den ist. Bit­te genie­ßen Sie die­se flip­pi­ge pilz­li­chen Urlaubskunst­for­men.

Links

http://geekologie.com/2012/12/tis-the-season-fungal-christmas-trees-an.php

http://geyserofawesome.com/post/38500653045/christmas-science-aweome-these-awesome-little

Leave a Reply