Die Botanik der Begierde

Die Botanik der Begierde

The Botany of Desire

Michael Pollan

In diesem Buch stellt der Journalist und begeisterte Gärtner Michael Pollan sich die Frage, wer in der Beziehung von Pflanzen zu den Tieren mit denen diese häufig interagieren denn eigentlich die Hosen anhat.

  • Kartoffeln – ist es nicht ein grandioser Erfolg für die Kartoffel, dass sie uns mit ihrem Nährwert und der Eignung für den Anbau in kühleren Regionen verführen konnte, sie von einer kleinen Region in den Anden über die gesamte nördliche Hemisphäre zu verbreiten?
  • Apples – urspünglich in einer kleinen Region in Kasachstan verbreitet, konnte der Apfel uns durch Aroma und Süße als Standardobst für jeden Tag gewinnen.
  • Tulips – Die Begeisterung für die Schönheit von Tulpen wurde zu einer Manie und bescherte einen der ersten Finanzmarktabstürze in der geschriebenen Geschichte.
  • Cannabis –


7. Februar 1637: Mit dem Ende der großen Tulpenmanie in den Niederlanden kommt es zum ersten „Börsencrash“ der Geschichte. Der Handel stoppt gänzlich, die Preise fallen um über 95 %. Tulpensamen waren aus Asien importiert worden, eine Riesennachfrage setzte nach diesen Pflanzen ein, hohe Preise führten zu immens vermehrter Zucht und schließlich zum Platzen der Blase.

One comment

Schreibe einen Kommentar zu klafuenf Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.