Feed on
Posts
Comments

Es gibt keine Märchen

Suchst du nach Antworten?
Nun, dann bist du hier falsch.
Du kannst Gräben finden, aber keine Glückwünsche,
die in mein Gesicht gezeichnet sind.
Ich hege keinen Groll, ich runzle nicht die Stirn,
ich komme einfach nur mit Schwielen an den Händen.
Und ich wollte dich nicht runterbringen, aber
es gibt keine Märchen.

Ich verbrachte zu viel meines Lebens wartend,
hoffend, träumend, wünschend, glaubend.
Und viel zu wenig davon mit Leben,
Reinhauen, und Nehmen und Geben.
Ich wünsche, jemand hätte mich gewarnt
während ich noch ein junger Mann war,
und mir viel Zeit und Geld erspart.
Es gibt keine Märchen.

Heb‘ deine Geschichten für den Theker auf,
und dein Weinen für’s Theater.
Und die Gedichte und dein Tagebuch,
um im Alter die Zeit zu vertreiben.

Vielleicht gibt es Götter, die deine Gebete erhören.
Und ehrliche Typen, Männer die es wirklich kümmert.
Und junge Liebende, die sagen, dass sie für immer warten.
Leben, dass aussieht wie aus Filmen und Büchern.
Aber je eher du es lernst,
je eher du dich frei machst,
um mit dem weiter zu machen, was wirklich zählt.
Es gibt keine Märchen.

— Bob Walkenhorst


Der Text im Original (No Romance): http://www.allmusic.com/song/no-romance-mt0033469287/lyrics

http://www.rainmakers.com

http://en.wikipedia.org/wiki/The_Rainmakers_(band)

http://en.wikipedia.org/wiki/Bob_Walkenhorst

http://www.allmusic.com/artist/the-rainmakers-mn0000488140

http://www.youtube.com/watch?v=uh6TRon8hEc

http://www.youtube.com/watch?v=mUr8tpl8ePY

Leave a Reply